Leistungen

Behandlung aller Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen aller Fachbereiche

 

Sprachentwicklungsstörungen
 

  • aufgrund von Hörstörungen
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen (AVWS), auch als Ursache für Lese-Rechtschreibstörungen (LRS)
  • phonetisch-phonologische Störungen/ Lautbildungsfehler
  • Dysgrammatismus
  • Defizite im Sprachverständnis und im Wortschatz
  • Myofunktionelle Therapie (MFT)

 

Sprach- und Sprechstörungen nach neurologischen Erkrankungen oder Hirnschädigung

 

  • Aphasie/ Dysphasie (z.B. nach Schlaganfall oder Schädel-Hirntrauma)
  • Dysarthrie (z.B. bei Parkinson)
  • Sprechapraxie

 

Hirnleistungstraining

 

  • Gedächtnis
  • Konzentration
  • Aufmerksamkeit

 

Redeflussstörungen

 

  • Stottern
  • Poltern

 

Stimmstörungen

 

  • kindliche Stimmstörungen (Näseln, Heiserkeit)
  • funktionelle oder organisch bedingte Stimmstörungen:

      -    Stimmbandlähmungen nach Krankheit oder OP (Schilddrüse, Kehlkopf, Stimmband etc.)

      -    chronische Heiserkeit und Stimmversagen

 

 

Stimmtraining für Menschen in Sprecherberufen

 

Schluckstörungen (Dysphagie)

 

Atemtherapie

 

Entspannungstherapie


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädische Praxis Elisabeth Tepe